Mittwoch, 7. Dezember 2016

ZIMTSTERNE



»Life is short. Eat cookies for breakfast!«


Kaum zu glauben, dass die Adventszeit schon begonnen hat. Und damit natürlich auch das alljährliche Plätzchen backen und naschen. Heute habe ich gute Neuigkeiten für euch. Endlich habe ich es geschafft euer lang ersehntes Zimtsterne Rezept abzutippen. Denn das mit den Zimtsternen ist ja bekanntlich so eine Sache... Ich liebe Zimt mega, aber meine einzige Erinnerung an Zimtsterne waren immer an die meiner Großeltern, die so hart waren, dass man sich locker hätte ein Stück Zahn abbrechen können :D

Aber das muss nicht so sein. Letztes Jahr hab ich mich zum ersten Mal da ran getraut und es hat so super funktioniert. Dann schafft ihr das auch locker! Der Teig ist natürlich eine etwas klebrige Angelegenheit, aber als Tipp: viel Puderzucker hilft viel! Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Zimtsterne backen und habt noch eine schöne Adventszeit.



ZUTATEN 
250g Puderzucker
200g gemahlene Haselnüsse
125g gemahlene Mandeln
3 Eiweiß
1 Päckchen Vanillezucker
1 gestrichener TL Zimt
etwas Puderzucker zum Teig ausrollen


ZUBEREITUNG

1. Den Ofen auf 130°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Puderzucker sieben, nach und nach unterrühren. Von der Masse 5 EL abnehmen und zur Seite stellen.  Unter den übrigen Eischnee Vanillezucker, Zimt, Mandeln und Haselnüsse rühren.
2. Den Teig auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Sterne vorsichtig mit dem
beiseite gestellten Eischnee bestreichen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Minuten backen.
3. Die Zimtsterne nach dem Backen vorsichtig vom Backblech lösen und auskühlen lassen.










ENG: Finally the pre christmas time has arrived and with it the cookie time as well. I personally am a huge cinnamon addict and therefore I really love cinnamon stars. Unfortunately the only memory I had of those were the ones from my grandparents years ago. To be honest they were so hard, I wouldn't have been surprised if someone cracked their teeth with it :D But last year I finally tried to make me own and I was so curious how they will work out. Surprisingly they were very easy to make and if I can do that, you can too! Just a little reminder if the dough comes out too sticky: A lot powdered sugar helps a lot! Have fun and I wish you a wonderful remaining advent season.


INGREDIENTS
250g powdered sugar 
200g ground hazelnuts
125g ground almonds
3 egg whites
4 tsp. vanilla sugar
1 tsp. cinnamon
+ additional powdered sugar for unrolling the dough


PREPARATION
1. Preheat oven to 266° F top and bottom heat. Beat egg whites until stiff. Sieve powdered sugar gradually to the egg whites. Take 5 tbsp. from the dough and put aside for the icing later. Mix ground hazelnuts, ground almonds, vanilla sugar and cinnamon in the remaining dough.
2. Unroll the dough on a powdered sugar coated countertop. Cut star cookies and place them on a baking plate that is covered with baking paper. Coat the cinnamon stars with the icing you put aside in step 1. Bake cookies in the preheated oven for approximately 10 minutes.
3. Remove cookies then carefully from the baking plate and let them cool down first before storing.


  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen