Mittwoch, 9. November 2016

SCHOKOKUCHEN MIT CHEESECAKE-FÜLLUNG




»Sometimes I wrestle with my inner demons. Other times we just hug and eat cheesecake.«



Und schon wieder ist die Zeit gekommen, in der sich die Bücher bis zur Decke stapeln, ich die Unterlagen vor lauter Karteikarten nicht mehr sehen kann und der Kopf ohne Unterbrechung rattert. In 10 Tagen sind bereits die nächsten Uni-Prüfungen und kurz davor bin ich immer nah an einem Nervenzusammenbruch. Das einzige Heilmittel welches ich bisher gefunden habe, ist Nervennahrung. Süßigkeiten aller Art, am besten aber Schokolade. Viel Schokolade. Als Motivation, Seelentröster und weil es dem Herzen gut tut.

So kam es, dass ich endlich ein neues Rezept ausprobiert habe, welches schon seit über einem Jahr auf meiner To Do Liste stand. Schande über mein Haupt. Und dabei ist es so unfassbar lecker! Dabei dreht es sich um diesen Schokoladenkuchen mit einer cremigen Cheesecake-Füllung. Also Schokolade UND Cheesecake in einem Kuchen zusammen, besser geht's nach meinem Geschmack echt nicht. Viel Spaß beim backen und genießen :) !


ZUTATEN
350ml Milch
300g Zucker
275g Mehl
250g Butter
200g Zartbitterschokolade
30g Backkakao
2 Eier
1 gehäufter TL Backpulver

Für die Cheesecake Füllung:
200g Doppelrahm-Frischkäse (raumtemperiert)
60g Zucker
1 Eigelb


ZUBEREITUNG
1. Eine Gugelhupfform gründlich fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 160° Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und beiseite stellen.
2. Butter und Schokolade in einem Topf vorsichtig schmelzen lassen und anschließend leicht auskühlen lassen. Milch und Zucker verquirlen. Die Schokoladenmasse und die Eier dazugeben. Alles gut zu einem glatten Teig verrühren.
3. Die Mehlmischung zum Teig sieben und nur so lange unterheben, bis eine homogene Masse entsteht.  
4. Für die Cheesecakefüllung Frischkäse, Zucker und Eigelb mit einem Schneebesen vermengen.
5. Die Hälfte des Schokoladenteigs in die Gugelhupfform geben. Die Cheesecakemasse in die Mitte geben. Nun den restlichen Schokoladenteig darauf verteilen. Mit einer Gabel grob durch den Teig swirlen und den Kuchen für 60-70 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen.
6. Den Kuchen auskühlen lassen, dann sehr vorsichtig auf ein Gitter stürzen und für ein paar Stunden in Kühlschrank stellen, damit die Cheesecakemasse fest werden kann!





 


Kommentare: