Sonntag, 31. Januar 2016

FRENCH GÂTEAU AU CHOCOLAT



Saftiger Schokoladenkuchen mit einem Kern aus flüssiger Schokolade klingt für dich nach Schlaraffenland? Dann ist dieses Rezept perfekt für dich.


Wer träumt nicht manchmal von einem Stück Schokoladenkuchen? Falls ihr schonmal bei unseren Nachbarn in Frankreich wart, kennt ihr bestimmt den französischen Gâteu au Chocolat. Ein ziemlich verführerischer Schokoladenkuchen mit einem flüssigen Kern aus Schokolade, der herausläuft sobald man den Kuchen anschneidet. Genau dafür habe ich das perfekte Rezept gefunden: schnell, einfach und verdammt lecker. Außerdem müsst ihr nicht gleich einen ganzen Kuchen backen, sondern macht einfach so viele kleine Törtchen wie euch beliebt. Diese Rezept reicht für 6 Stück und ihr könnt den Teig in den Schälchen sorglos für 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren, damit ihr den Kuchen immer frisch vor dem Verzehr aufbacken könnt, sodass dieser noch warm ist. Servieren könnt ihr ihn am Besten mit Puderzucker und/oder Vanillesoße. Aber Vorsicht: Dieses Dessert macht süchtig!



ZUTATEN für 6 Portionen
etwas + 100g Butter
etwas + 60g 
150g hochwertige Zartbitterschokolade
2 Eier + 2 Eigelb {Größe M}
2 EL Mehl
optional Vanillesoße, Puderzucker, Beeren


ZUBEREITUNG 
1. Sechs kleine, ofenfeste Förmchen mit etwas Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen.
2. Die Schokolade hacken und mit 100g Butter im Wasserbad, bei schwacher Hitze, schmelzen. 
3. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
4. Eier, Eigelb und 60g Zucker mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten schaumig schlagen.
5. Mehl und Schokoladenmix zügig unterrühren.
6. Die Förmchen zu 3/4 füllen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.
Der Kern sollte noch flüssig sein.
{Erkennen kann man dies am Besten am durchgebackenen Rand. Die Mitte des Küchleins sollte noch leicht glänzend ausschauen.}
7.  Die Kuchen wahlweise aus der Form stürzen oder so lassen.
8. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben und mit Vanillesoße und Früchten servieren.











ENG: I guess everyone is dreaming of chocoate cake throughout the day. If someone of you ever been to France, he may know the poplular french dessert: Gâteau au chocolat. It's a devine chocolate cake with a liquid chocolate core that melts when cutting the cake. Finally I found the perfect recipe for this kind of cake. And even better: you don't have to bake a whole cake at once. You can split it in six small tartes, so you can store them up to 3 days in the fridge and bake them right before every serving. Serve it with icing sugar or vanilla sauce. But be careful: it's really addicting. 


INGREDIENTS for 6 servings
few + 100g butter
few + 60g
150g premium dark chocolate
2 eggs + 2 yellow of the eggs
2 tbsp. wheat flour
custard, powdered sugar and berries at taste


PREPARATION
1. Grease six small ovenproof dishes with few butter and spread some sugar into it.
2. Chop chocolate and let melt together with 100g butter in a water boiler at low heat.
3. Preheat oven to 350°F air circulation.
4. Beat eggs, yellow of the eggs and 60g sugar for 5 minutes with a hand mixer.
5. Stir in wheat flour and chocolate mix rapidly.
6. Fill dough to 3/4 in the dishes and bake in the preheated oven for about 10 minutes.
The heart should be still liquid.
{You can proof that best at the baked edges. The middle of the cake should still look shiny.}
7. You can either turn the cake upside down and serve it on a plate or you let it well enough alone.
8. Finally serve it with vanilla sauceand icing sugar..



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen