Sonntag, 17. Januar 2016

LIMECREAM DESSERT WITH RASPBERRYS




Himbeeren sind ein Alleskönner: Superfood, Gesundmacher und vor Allem eins - richtig lecker! 


Wenn es euch genauso geht wie mir und ihr nicht genug von Himbeerkuchen, Himbeercupcakes oder Himbeerdesserts bekommen könnt, dann seid ihr hier genau richtig gelandet! Diese Himbeeren wären sicherlich auch ein vorzüglicher Himbeerkuchen geworden, doch ich wollte etwas Neues ausprobieren. Als Erstes dachte ich an New York Chessecake mit Himbeersoße. Aber danach hätte ich mich wohl nur noch auf die Couch rollen können. Oder direkt ins Bett.
Es musste etwas leichteres, aber nicht weniger leckeres her. So ist in meiner Küche ein köstliches Törtchen aus New York Chessecake Boden mit erfrischender Magerquark-Limetten-Creme und Himbeersoße entstanden. Mhmmm... Ein Träumchen, sage ich euch! Und das Beste: Es ist in weniger als 15 Minuten zubereitet.


ZUTATEN für 4 Personen
500g Magerquark
3 EL Joghurt
Schale von 2 Bio Limetten
4 TL Xucker
1 EL Agavendicksaft oder Honig
50g Butterkekse
2 El Butter 
300g Himbeeren
1 EL Puderxucker
2 EL Wasser


ZUBEREITUNG 
1. Die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern. 
2. Die Butter vorsichtig schmelzen und mit den Kekskrümeln vermengen.
3. Den Keksboden gleichmäßig in den Dessertgläsern verteilen, andrücken und in den Kühlschrank stellen.
4. Vier Himbeeren zur Dekoration zur Seite legen. Die Restlichen in einem kleinen Topf mit Wasser und Puderxucker ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Anschließend zum Abkühlen bei Seite stellen.
5. In der Zwischenzeit Magerquark, Joghurt, Limettenschalen Abrieb, Agavendicksaft und Xucker mit dem Schneebesen zu einer glatten Creme rühren.
6. Die Gläser aus dem Kühlschrank holen und darin abwechselnd Quarkcreme und Himbeeren schichten. Zum Schluss mit einer Himbeere garnieren.

(An Stelle des Xuckers kann auch normaler Zucker im 1:1 Verhältnis verwendet werden.)



♥ 







ENG: Raspberries help you stay healthy, taste super delicious and make the best of every dessert. Probably that's why they are called superfood. If you love raspberry cake, raspberry cupcakes and raspberry desserts as much as I do, then you are here in the right position. First I thought those fresh raspberries should become a devine New York Chessecake with raspberry sauce... But then, honestly, I would have only been able to roll over to the couch.
That's how I created something sweet but light. Lime-Quark-Cream with Raspberry Sauce and New York Chessecake base. Simply delicious. And the best: You can prepare it in less than 15 minutes.



INGREDIENTS for 4 servings
500g lowfat quark 
3 tbsp. yoghurt
zest of 2 organic limes
4 tsp. xucker or sugar
1 tbsp. honey
50g butter cookies
2 tbsp. butter
300g raspberries
1 tbsp. icing sugar
2 tbsp. water  


PREPARATION  
1. Chop butter cookies carefully in a freezer bag with a rolling pin.
2. Melt butter and mix with the cookies.
3. Divide cake base equally among the four dessert glasses press it on the ground and let it cool down in the fridge.
4. Put four raspberries aside for decoration purposes. Heat the remaining raspberries in a pot with icing sugar and water. Let simmer for approx. 10 minutes and let it cool down afterwards.
5. Mix lowfat quark, yoghurt, lime zest, honey and sugar in a bowl until smooth.
6. Get the dessert glasses out of the fridge and layer lime quark and raspberry sauce alternately on top of the cake base. Decorate each with one raspberry on top.      



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen