Mittwoch, 13. April 2016

PROTEIN HASELNUSS TÖRTCHEN



Ich habe das perfekte Protein-Kuchen-Rezept gefunden! Freut euch auf fluffige Haselnuss Mini-Gugels mit Zartbitterschokolade.

Letzte Woche habe ich mal wieder daran gemacht ein neues Rezept für den Blog zu testen. Da ich mich  gerade in den letzten zwei Wochen meines Kaloriendefizites befinde, wollte ich zwar etwas Süßes backen, aber es sollte so weit dies möglich ist ohne Zucker und Mehl sein. Und am besten mit etwas Whey. So wurden es dieses mal richtig leckere Haselnuss Mini-Gugls. Obwohl kaum Vollkornmehl und gar kein Zucker enthalten ist, werden sie durch das geschlagene Eiweiß richtig fluffig und saftig! Die Hälfte davon habe ich mit etwas dunkler Zartbitterschokolade (70%) überzogen und mit gehackten Mandeln dekoriert. Das ist natürlich kein Freifahrtschein um alle auf einmal zu essen, aber als Belohnung ist so ein Küchlein auf jeden Fall locker mal drin :)


ZUTATEN für 12 Mini-Gugls
125ml Milch
70g Xucker
50g Proteinpulver z.B. Haselnuss oder Vanille
30g Vollkornmehl
25ml Kokosöl oder Sonnenblumenöl
3 Eier

ggf. Zartbitterschokolade und gehackte Nüsse


ZUBEREITUNG
1. Den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen und die Törtchenformen einfetten. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und Xucker schaumig schlagen. Das Proteinpulver mit der Milch und dem Öl zu einem Shake mixen und unter die Eigelb-Masse rühren. Nun das Vollkornmehl dazugeben und den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
2. Den Teig auf die Förmchen verteilen (fast randvoll) und für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Sollten die Törtchen zu dunkeln werden, einfach mit Alufolie abdecken und weiter backen lassen.
3. Wenn sie ausgekühlt sind nach Belieben mit geschmolzener Zartbitterschokolade und gehackten Nüssen verzieren.









ENG: It's time to celebrate! I finally found the perfect recipe for small protein cakes. They are fluffy and luscious even though they have no sugar or wheat flour in it. Since I'm facing the last two weeks of my calorie deficit now, I have to stay strong and resist sweet stuff. But obviously not all of the sweet stuff. I covered those cakes with very dark choclate and some chopped almonds. So you can definitely eat one or two of those as a reward for your hard work. Enjoy it!
 

INGREDIENTS makes 12 small cakes

125ml milk
70g xucker
50g protein whey (hazelnut or vanilla flavor)
30g wholegrain flour
25ml coconut oil (or any other neutral oil)
3 eggs

dark chocolate and minced nuts
 

PREPARATION
1. Preheat oven to 250° F and grease cake forms with butter. Seperate eggs and beat egg whites until stiff. Mix egg yolks with xucker until xucker dissolved. Blend protein whey, milk and oil. Add to the xucker-egg-mix. Now add wholegrain flour and mix until pale and fluffy. Gently fold in beaten egg whites.
2. Spread dough evenly among the cake forms and bake in the preheated oven for approx. 20 minutes. If the cakes' surfaces get too dark, simply add some aluminium foil on top of them and bake until a cake tester inserted comes out clean. 
3. Decorate the cooled down cakes with melted dark chocolate and minced nuts at your taste.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen