Mittwoch, 25. Januar 2017

ZITRONEN BLAUBEER CUPCAKES




A balanced diet is a cupcake in each hand!


Es wurde mal wieder allerhöchste Zeit für ein neues Cupcakerzept. Nachdem ich die Uniprüfungen gut überstanden habe und schon wieder zurück in der Heimat bin, gab es pünktlich zum vergangenen Wochenende diese leckeren Zitronen Blaubeer Muffins. Ehrlich gesagt, habe ich noch nie zuvor Zitronenkuchen gebacken und war zunächst etwas unsicher, ob das so funkioniert wird wie ich mir das vorgestellt habe. Aber kein Grund zur Sorge, alles lief nach Plan :) Der Teig ist schön fest und duftet schon von Weitem herrlich nach Zitrone. Auch die Blaubeercreme ist super schnell gemacht und passt geschmacklich ziemlich gut zum Zitronenteig. Ich wünsche euch ganz viel Freude beim backen und habt noch eine wundervolle Woche :)


ZUTATEN für 10 Stück
300g Mehl
175g weiche Butter
175g Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 Bio-Zitrone (abgeriebene Schale & Saft)

Für die Creme:
200ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 EL Wasser
1 EL Zucker
2 handvoll Blaubeeren


ZUBEREITUNG
1. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Förmchen auslegen. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Die Butter mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier dazugeben. Verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Das gesiebte Mehl und das Backpulver unter ständigem rühren unter den Teig heben. Zum Schluss die abgeriebene Zitronenschale, den Zitronensaft und eine Prise Salz unterheben. Die Muffinförmchen zu 3/4 mit Teig füllen.
2. Muffins im vorgeheizten Ofen für 25-30 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen eine Stäbchenprobe machen. Muffins anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3. Für die Creme, die Hälfte der Blaubeeren mit 1 EL Wasser und 1 EL Zucker in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen bis einr Art Mus entsteht. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und das Blaubeermus dazusieben und gut verrühren.  Das fertige Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins mit der Creme und den übrigen Blaubeeren dekorieren.








ENG: It's high time for a new cupcake recipe. Since I finished the last college exams, I finally found time to bake some cupcakes for the last weekend. I've never baked lemon cakes before, to be honest, but as you can see they worked out pretty good. The frosting is also very easy and fast to prepare and it matches so good with the lemon cakes. I wish you lots of fun when baking this cupcakes and a wonderful week :)


INGREDIENTS makes 10
300g wheat flour
175g butter, room temperature
175g sugar
4 egs
4 tsp. vanilla sugar
4 tsp. baking powder
1 pinch of salt
1 organic lemon (zest and juice)

For the Frosting:

200ml whipping cream
1 tbsp. water
1 tbsp. sugar
2 handful blueberries


PREPARATION
1. Preheat oven to 300°F air circulation and line muffin tins with paper liners. All ingredients should be on room temperature. Cream butter until smooth with an electric mixer on medium-high speed. Add sugar and vanilla sugar in a steady stream and beat until pale and fluffy. Add one egg after another and keep beating. Mix wheat flour with baking powder and strain to the dough. Carefully add lemon juice and lemon zest. Divide dough evenly among the muffin tins. Fill them up to three quaters.
2. Bake in the preheated oven for 25-30 minutes. Bake until a cake tester inserted in centers comes out clean.
3. Heat 1 handful blueberries, 1 tbsp. sugar and 1 tbsp. water in a small pot and let it simmer for 5 minutes. Whip the cream, sift the cooked blueberries to the cream and fill the topping in a piping bag. Decorate the cupcakes with whipped cream and the remaining blueberries.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen