SOCIAL MEDIA

Sonntag, 8. November 2020

BANANEN NUTELLA CUPCAKES

 



EINE Kindheitserinnerung zum geburtstag


Und es gibt heute mal wieder... CUPCAKES. Anlässlich des Geburtstages meines bald-Ehemanns wünschte er sich eine neue Kreation: Bananen Nutella Cupcakes. Das traf sich gut, denn genau das ist ein bisschen der Geschmack meiner Kindheit. Zu gerne erinnere ich mich an die Backstunden mit meiner Mama zurück, bei der es häufig Bananenkuchen mit Nutella gab. Lange überlegte ich wie man dies als Cupcakes umsetzen könnte und entschied mich für einen Bananen-Rührteig mit Nutella Füllung und als Topping getrocknete Bananenchips, da frische Bananenstücke viel zu schnell braun werden würden. Ich habe mir sagen lassen, dass diese Kombination äußerst gut geschmeckt hat und wünsche euch viel Freude beim Backen dieses neuen Rezeptes.



ZUTATEN für 12 Stück

Für den Teig:
200g Mehl
125g Süßrahmbutter, zimmerwarm
125g Zucker
2 Eier, zimmerwarm
2 zerdrückte Bananen 
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
circa 100ml Buttermilch 
etwas Nutella 

Für das Frosting:
150g Süßrahmbutter, zimmerwarm
300g Puderzucker
100g Nutella

Für die Deko:
12 getrocknete Bananenchips (z.B. von dm)
Schokostreusel



ZUBEREITUNG  

1. Den Ofen auf 160°C Ober- / Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

2. Die zimmerwarme Butter mit einem Rührgerät sehr schaumig schlagen (etwa 5 Minuten). Nach und nach Zucker, Vanillezucker, zerdrückte Bananen und Eier dazugeben, währenddessen kräftig weiter rühren. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen und langsam zu der Buttermasse sieben. 

3. Etwas Buttermilch unter Rühren zum Teig hinzufügen bis der Teig schwer vom Löffel fällt - dann hat er die richtige Konsistenz. Nun jeweils einen Esslöffel Teig in die Förmchen geben. In die Mitte jeweils etwas Nutella hinzufügen (ungefähr einen halben Teelöffel pro Cupcake). Anschließend wieder einen Esslöffel Teig darüber verteilen, sodass die Muffinförmchen zu 3/4 gefüllt sind. Für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen.

4. Für das Frosting 100g Nutella langsam bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen. Die zimmerwarme Butter kräftig mit einem Rührgerät aufschlagen (etwa 5 Minuten). Nun die ersten 100g Puderzucker dazugeben und verrühren bis sich alles vermischt hat. Dasselbe mit dem restlichen Puderzucker machen. Wenn der Puderzucker komplett in der Butter eingearbeitet ist, kann die geschmolzene Nutella dazugegeben werden. 

Sollte das Frosting durch die Zugabe der Nutella die Konsistent ändern, kann man 1-2 EL heißes Wasser dazugeben und nochmal alles kräftig mit der Küchenmaschine verrühren.

5. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit verzieren. Anschließend zur Dekoration getrocknete Bananenchips und Schokoladenstreusel drapieren.









Kommentar posten