SOCIAL MEDIA

Montag, 8. März 2021

ZITRONENKUCHEN MIT PISTAZIEN




Mein lieblings Zitronenkuchen

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich von meiner großen Vorliebe für Zitronenkuchen erzählt. Damals gab es köstliche Himbeer-Zitronen-Cupcakes, doch heute habe ich nun endlich das Rezept für meinen liebsten Zitronenkuchen für euch. Er schmeckt durch die Mascarpone super saftig und die gesalzenen Pistazien geben dem Kuchen den letzten Feinschliff. Ein zuckrig-zitroniges-salziges Vergnügen sozusagen. Viel Freude beim Backen!



ZUTATEN für eine Kastenform

Für den Teig:
200g Mehl
175g Zucker
150g Mascarpone
125g weiche Butter
2 Eier
1 TL Backpulver
1 Bio Zitrone

Für den Zuckerguss:
150g Puderzucker
150g gesalzene Pistazien

+ etwas Butter und Mehl


ZUBEREITUNG  

1. Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen. Die Kastenform ausfetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

2. Die zimmerwarme Butter mit einem Rührgerät sehr schaumig schlagen (etwa 5 Minuten). Nach und nach Zucker und Eier hinzugeben. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen. Die Zitrone heiß abwaschen, Schale abraspeln, anschließend halbieren und den Saft auspressen.

3. Nun die Mascarpone. Zitronenschale, Zitronensaft, Mehl und Backpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen für 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). 

4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Pistazien aus der Schale lösen und in eine Schüssel geben. Den Puderzucker in einer anderen Schüssel mit 3-5 EL zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Den Kuchen nach der Auskühlzeit vorsichtig aus der Form stürzen und mit Zuckerguss und geschälten Pistazien dekorieren.








Kommentar posten